Philipsburg – das Duty-free-Paradies

shopping
Philipsburg – das Duty-free-Paradies

Der Hauptort des niederländischen Teils der Insel erstreckt sich über eine beachtliche Länge.

Philipsburg ist um zwei Hauptstraßen herum angeordnet: die Frontstreet und die Backstreet. Auf dem Wathey Square findet man dagegen die meisten Geschäfte für Touristen. Die Stadt mit ihren bunten traditionellen Häusern, kleinen weißen Kirchen und hochmodernen Luxushotels ist besonders aufgrund ihrer Animation und den Boutiquen mit steuerfreien Artikeln interessant.
Zwischen zwei Geschäften können Sie dennoch dem Sint Maarten Museum einen Besuch abstatten. Die Sammlung spiegelt die Kultur der Insel wider und von den Ruinen des Fort Amsterdam im Südosten haben Sie einen hübschen Blick über die Bucht.
Es gibt hier ebenfalls einen botanischen Garten und einen Zoo, in dem man über 80 Tierarten entdecken kann. Ein Tipp: Fahren Sie nicht ohne eine Flasche Guavaberry zurück, ein Getränk das aus der tropischen Rumbeere, altem Rum und Rohrzucker hergestellt wird. Es handelt sich dabei nicht nur um den traditionellen Likör von St. Martin, er ist auch sehr köstlich, solange er in Maßen genossen wird.

Tourismusbüro
Route de Sandy Ground - Marigot
97150 Saint-Martin

Tel.: +590 (0)5 90 87 57 21

www.stmartin.org